DSC_7020

Der grosse Saisonrückblick

Die vergangene Saison der Hirzel Flyers kann man mit einem Wort zusammenfassen: erfolgreich! Der Erfolg ist nicht nur von sportlicher Art, sondern zieht sich durch alle Ebenen des Vereins. Aber gehen wir doch der Reihe nach. 

Unihockeyschule

Zuerst sind die Jüngsten an der Reihe. In der Unihockeyschule werden Kinder ab Jahrgang 2008 an den Sport herangeführt. Das Angebot ist so beliebt, dass auch für die kommende Saison nur noch wenige Plätze frei sind. Die Trainerinnen Nina und Marion Horvath konnten sich über einen grossen Zuwachs erfreuen. Die Unihockeyschule hat sich zudem auch sportlich bewährt. Es zeigt sich, dass die Kinder dadurch noch besser auf erste Einsätze bei den D-Junioren vorbereitet sind.

 

D-Junioren Hirzel Flyers 2 

Die Knaben und Mädchen des zweiten Hirzel Flyers-Teams bestritten dieses Spieljahr ihre erste Wettkampfsaison bei den D-Junioren. Die Unerfahrenheit machte sich vor allem zu Beginn der Saison noch bemerkbar, als es einige deutliche Niederlagen absetzte. Doch schon im Verlaufe der Saison verbesserte sich die Mannschaft bemerkbar. „Wir sind extrem stolz auf die Fortschritte, die alle unserer Junioren in dieser Saison gemacht haben“, finden denn auch die beiden Trainer Michaela Feldmann und Marcel Braun. HF2 beendete die Saison dank drei Siegen auf dem neunten Rang, punktgleich mit den Vipers InnerSchwyz.

DSC_5787

D-Junioren Hirzel Flyers 1 

Das erste D-Junioren-Team hatte schon mehr Wettkampferfahrung als die jüngeren Kollegen und das zahlte sich aus. 179 Tore und dreizehn Siege resultierten in der ganzen Saison, was zum starken zweiten Rang reichte. Auch bei der Mannschaft der Trainer Michael Uhlmann und Felix Zweifel waren über die ganze Saison grosse Fortschritte bemerkbar. So gelangen gegen Ende der Saison beispielsweise wunderschöne Spielzüge, als wäre es das Einfachste der Welt. Auch hier sind die beiden Coaches besonders stolz auf die individuellen Fortschritte der Spielerinnen und Spieler.

DSC_5757-1

Herren Kleinfeld 4. Liga

Das Herrenteam, das Kleinfeld in der vierten Liga spielt, besteht mehrheitlich aus ehemaligen Hirzler Junioren, die das Unihockey meist aus beruflichen Gründen zwischenzeitlich aufgeben mussten. Talent ist zweifelsohne viel vorhanden, die grösste Herausforderung der vergangenen Saison war es jeweils, am Spieltag auch genügend verfügbare Spieler zu haben. Nach wie vor steht bei den Herren der Spass am Sport im Vordergrund. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison, hatten die Hirzler dieses Jahr etwas mehr zu beissen und schlossen die Saison auf dem sechsten Rang ab.

 

Aussersportliches und Blick in die Zukunft

Auch ausserhalb des sportlichen Bereichs war das vergangene Vereinsjahr ein erfolgreiches. Beim jährlichen Vereinsabend trafen sich über 100 Teilnehmer zum gemeinsamen Pizzaessen. Das Plauschturnier im April hatte mit 18 Teams so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr. Und auch am traditionellen Chlaustag hatten die Junioren ihre Freude. Zudem haben die Hirzel Flyers einen neuen Internetauftritt. Seit dem Herbst des vergangenen Jahres steht die neue, übersichtlichere Webseite zur Verfügung. Informationen über die Teams und den Verein, aktuelle Resultate oder Bilder von den Saisonhighlights – dort findet man alles. Eine weitere Neuheit sind die Hirzel Flyers-Fanartikel. Auf der Webseite findet sich das Bestellformular für Mützen, Badetücher, Turnsäcke, Wristbands und vieles mehr.

Vieles spricht dafür, dass auch das kommende Jahr ähnlich erfolgreich wird. Es wird sogar ein weiteres Team geben. Neben der bisherigen Unihockeyschule, sowie den zwei Teams bei den D-Junioren, wird es neu auch ein Team in der C-Kategorie geben. Dadurch wird gewährleistet, dass Hirzler Kinder den Unihockeysport bis in die Oberstufe im eigenen Dorf ausüben können. Auch das Herrenteam ist nächste Saison wieder am Start.

Die Co-Präsidenten und der gesamte Vorstand bedanken sich bei allen Spielerinnen und Spielern, Eltern und sonstigen Vereinsmitgliedern und Helfern für die tolle Saison!

DSC_7073