Hirzel Flyers erstmals zweitklassig

Auf/Abstiegsspiele 2./3. Stärkeklasse

In Lenzburg fanden zum Abschluss der Herbstrunde die Auf-/Abstiegsspiele 2./3. Stärkeklasse statt. Während die Lokalmatadoren in den sauren Abstiegsapfel beissen mussten, durften sich die Hirzel Flyers über die erstmalige Promotion in die zweithöchste Spielklasse freuen. Alle anderen Teams der zweiten Stärkeklasse schafften den Ligaerhalt.

Gruppe A
Nach einem sehr spannenden ersten Spiel zwischen Lenzburg 1 und den Highlands 2, das die Zuger erst in den letzten 80 Sekunden zu drehen vermochten, marschierten sie unbeirrt zum Klassenerhalt. Der zweite Platz an der Sonne ging an die Hirzel Flyers 1, die in einem packenden Spiel gegen Lenzburg 1 knapp das bessere Ende für sich behielten. Zwar kämpfte sich Lenzburg immer wieder von Rückständen zurück, schlussendlich hatten die Zürcher aber den längeren Atem. Eschenbach musste das Feld dreimal als Verlierer verlassen und verbleibt damit in der 3. Stärkeklasse.

Gruppe B
In dieser Gruppe wurde die Ausgangslage gegen Ende des Turniers plötzlich sehr spannend, obwohl die Resultate oft ziemlich deutlich ausfielen. Letztendlich fanden sich Albis 1, ULA 2 und Albis 3 mit jeweils vier Punkten an der Tabellenspitze. Das Torverhältnis musste entschieden. Mit ULA 2 und Albis 1 behielten die beiden Teams der 2. Stärkeklasse das bessere Ende für sich und konnten sich als Gruppenerster respektive -zweiter platzieren. Albis 3 verbleibt in der 3. Stärkeklasse, obwohl das Team zwei Siege verbuchen konnte. Auch Kriens muss nach drei Niederlagen in der Frühlingsrunde wieder in der tiefsten Stärkeklasse antreten.

Schiedsrichter gesucht!

Gesucht: Unihockey Schiedsrichter – Interessanter Studentenjob!

Der Unihockeyclub Hirzel Flyers wächst erfreulich! Für die Unihockey Meisterschaft 2016/17 stellen wir neu 3 Junioren- und eine Herren Mannschaft. Wir suchen deshalb sportliche Persönlichkeiten, die entweder bereits Schiedsrichter sind, oder es gerne einmal werden möchten.

Das bieten wir:

  • Großzügige Entschädigung (interessanter Studentenjob!)
  • Spesen werden zusätzlich vergütet
  • Hirzel Flyers übernehmen die Kosten für die Aus- / Weiterbildung und die nötigen Kurse
  • Viel Praxis im Regelwerk, dies hilft insbesondere auch Spielern
  • Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Übersichtlicher, kleiner Verein, von unkompliziertem und freundschaftlichem SUmgang geprägt

Das sind die Anforderungen:

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt
  • Du bringst Spaß an Unihockey mit und bist bereit, etwas über das Regelwerk zu lernen
  • Du bist bereit, dir an einigen Wochenenden pro Jahr Zeit zu nehmen, um die Spiele zu leiten (Einsätze lassen sich im Voraus planen, im Notfall auch verschieben und abtauschen)
  • Wenn du Dich bereit erklärt hast, brauchst du eine bestandene (aber durchaus machbare) Prüfung. Wir unterstützen dich dabei!
  • Zuverlässige, kommunikative Persönlichkeit
  • Die Spiele neutral, fair und nach bestem Wissen und Gewissen leiten

Bist Du interessiert oder hast Du noch weitere Fragen?

Egal ob innerhalb oder außerhalb des Vereins, ob bereits mit Erfahrung oder ein „motiviertes Greenhorn“ in Sachen Schiedsrichter – dann melde dich bei uns! Gerne beantworten wir deine Fragen auch persönlich.

Marion Horvath, Sportverantwortliche
079 628 63 88
Email: sport@hirzelflyers.ch

oder

Peter Anderegg, Co-Präsident
079 354 67 11
Email: praesident@hirzelflyers.ch

 

Der grosse Saisonrückblick

Die vergangene Saison der Hirzel Flyers kann man mit einem Wort zusammenfassen: erfolgreich! Der Erfolg ist nicht nur von sportlicher Art, sondern zieht sich durch alle Ebenen des Vereins. Aber gehen wir doch der Reihe nach. 

Unihockeyschule

Zuerst sind die Jüngsten an der Reihe. In der Unihockeyschule werden Kinder ab Jahrgang 2008 an den Sport herangeführt. Das Angebot ist so beliebt, dass auch für die kommende Saison nur noch wenige Plätze frei sind. Die Trainerinnen Nina und Marion Horvath konnten sich über einen grossen Zuwachs erfreuen. Die Unihockeyschule hat sich zudem auch sportlich bewährt. Es zeigt sich, dass die Kinder dadurch noch besser auf erste Einsätze bei den D-Junioren vorbereitet sind.

 

D-Junioren Hirzel Flyers 2 

Die Knaben und Mädchen des zweiten Hirzel Flyers-Teams bestritten dieses Spieljahr ihre erste Wettkampfsaison bei den D-Junioren. Die Unerfahrenheit machte sich vor allem zu Beginn der Saison noch bemerkbar, als es einige deutliche Niederlagen absetzte. Doch schon im Verlaufe der Saison verbesserte sich die Mannschaft bemerkbar. „Wir sind extrem stolz auf die Fortschritte, die alle unserer Junioren in dieser Saison gemacht haben“, finden denn auch die beiden Trainer Michaela Feldmann und Marcel Braun. HF2 beendete die Saison dank drei Siegen auf dem neunten Rang, punktgleich mit den Vipers InnerSchwyz.

DSC_5787

D-Junioren Hirzel Flyers 1 

Das erste D-Junioren-Team hatte schon mehr Wettkampferfahrung als die jüngeren Kollegen und das zahlte sich aus. 179 Tore und dreizehn Siege resultierten in der ganzen Saison, was zum starken zweiten Rang reichte. Auch bei der Mannschaft der Trainer Michael Uhlmann und Felix Zweifel waren über die ganze Saison grosse Fortschritte bemerkbar. So gelangen gegen Ende der Saison beispielsweise wunderschöne Spielzüge, als wäre es das Einfachste der Welt. Auch hier sind die beiden Coaches besonders stolz auf die individuellen Fortschritte der Spielerinnen und Spieler.

DSC_5757-1

Herren Kleinfeld 4. Liga

Das Herrenteam, das Kleinfeld in der vierten Liga spielt, besteht mehrheitlich aus ehemaligen Hirzler Junioren, die das Unihockey meist aus beruflichen Gründen zwischenzeitlich aufgeben mussten. Talent ist zweifelsohne viel vorhanden, die grösste Herausforderung der vergangenen Saison war es jeweils, am Spieltag auch genügend verfügbare Spieler zu haben. Nach wie vor steht bei den Herren der Spass am Sport im Vordergrund. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison, hatten die Hirzler dieses Jahr etwas mehr zu beissen und schlossen die Saison auf dem sechsten Rang ab.

 

Aussersportliches und Blick in die Zukunft

Auch ausserhalb des sportlichen Bereichs war das vergangene Vereinsjahr ein erfolgreiches. Beim jährlichen Vereinsabend trafen sich über 100 Teilnehmer zum gemeinsamen Pizzaessen. Das Plauschturnier im April hatte mit 18 Teams so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr. Und auch am traditionellen Chlaustag hatten die Junioren ihre Freude. Zudem haben die Hirzel Flyers einen neuen Internetauftritt. Seit dem Herbst des vergangenen Jahres steht die neue, übersichtlichere Webseite zur Verfügung. Informationen über die Teams und den Verein, aktuelle Resultate oder Bilder von den Saisonhighlights – dort findet man alles. Eine weitere Neuheit sind die Hirzel Flyers-Fanartikel. Auf der Webseite findet sich das Bestellformular für Mützen, Badetücher, Turnsäcke, Wristbands und vieles mehr.

Vieles spricht dafür, dass auch das kommende Jahr ähnlich erfolgreich wird. Es wird sogar ein weiteres Team geben. Neben der bisherigen Unihockeyschule, sowie den zwei Teams bei den D-Junioren, wird es neu auch ein Team in der C-Kategorie geben. Dadurch wird gewährleistet, dass Hirzler Kinder den Unihockeysport bis in die Oberstufe im eigenen Dorf ausüben können. Auch das Herrenteam ist nächste Saison wieder am Start.

Die Co-Präsidenten und der gesamte Vorstand bedanken sich bei allen Spielerinnen und Spielern, Eltern und sonstigen Vereinsmitgliedern und Helfern für die tolle Saison!

DSC_7073

 

Aus unserem Vereinsleben

Wir schauen erfolgreich zurück und voller Freude in die Zukunft. Von Neuem und Altbewährtem.

Von sportlichen und strukturellen Erfolgen

Die Hirzel Flyers dürfen auf eine gelungene vergangene Saison und einen erfolgreichen Sommer zurückblicken. Zum ersten Mals seit vielen Jahren in der Geschichte des Unihockey-Dorfvereins gibt es in diesem Jahr zwei Teams in der Kategorie Junioren D, das sind Spieler und Spielerinnen im alter von zehn bis elf Jahren. Die Hirzel Flyers freuen sich ausserordentlich über das grosse Interesse am Unihockeysport. Somit umfasst der Verein neu drei Mannschaften: Die erwähnten zwei Teams bei den D-Junioren sowie dem Herrenteam. Dazu kommt noch die mit einigen Hirzlern gespickte U16 Mannschaft des Partnerteams UHC Greenlight Richterswil.

Auch in sportlicher Hinsicht war die vergangene Saison erfolgreich. Die D-Junioren schlossen die Saison in ihrer Gruppe auf dem sechsten Rang ab. Noch erfolgreicher war das junge Herren-Kleinfeld-Team. In der fünften Liga gestartet erreichte die mehrheitlich aus ehemaligen Hirzel Flyers-Junioren bestehende Truppe den direkten Aufstieg. Die neue Saison werden sie also in der vierten Liga Kleinfeld in Angriff nehmen.

Von vergangenen und kommenden Events

Unbenannt2-1Für die erfolgreichen Aufsteiger startet die Mission neue Saison Anfang Oktober. In Regensdorf treffen die Herren zum Auftakt auf den UHC Bremgarten und Torpedo Onshin Zuffikon. Bereits früher geht es für das U16-Partnerteam der Greenlights Richterswil los: Sie fahren am 20. September ins Tessin und treffen dort auf den UHC Astros Rotkreuz und Floorball Albis. Und nochmals einen Tag früher starten die D-Junioren in Unterägeri in die Saison. Die Hirzel Flyers 1 treffen auf die Vipers InnerSchwyz, die Hirzel Flyers 2 auf die Zuger Highlands. Die Heimrunden der D-Junioren finden dieses Jahr am 7. November und 12. März und erstmals in Schönenberg statt. Bei der ersten Heimrunde kommt es gar zum Duell der beiden Flyers Mannschaften. Die Hirzel Flyers und die Angehörigen der Teammitglieder freuen sich auch dieses Jahr wieder auf Ihren Besuch.

Auch ausserhalb des Spielbetriebs planen die Hirzel Flyers dieses Jahr wieder einige Events. Am 5. Dezember findet der diesjährige Chlaustag statt. An diesem Tag schaut der Samichlaus im Training vorbei und wer weiss, vielleicht hat er auch dieses Jahr für die artigen Junioren wieder Geschenke dabei. Das von den Flyers organisierte Unihockey-Plauschturnier findet diese Saison bereits zum 17. Mal statt. Am Samstag dem 9. April 2016 ist es wieder soweit: Vereinsmitglieder und andere Unihockeybegeisterte messen sich in der Turnhalle schützenmatt bei toller Atmosphäre.

Unbenannt2-2Die Saisoneröffnung wurde mit einem Trainingstag und einem gemeinsamen Vereinsabend gefeiert. 24 Kinder der Mannschaften D1 und D2 trafen sich in der Turnhalle Schönenberg zu Trainingseinheiten, Trainingsspielen gegen die Wadin Knights (Wädenswil) und Teamfördernden Übungen. Gleich anschliessend fand der Vereinsabend beim Schulhaus Schützenmatt statt. 103 Personen – so viele wie noch nie zuvor! – trafen sich bei eher kühlen Temperaturen zu einem dennoch gemütlichen Pizzaessen. 166 Pizzen wurden verschlungen, sowie ein tolles Salat- und Dessertbuffet, das von den Eltern der Junioren zur Verfügung gestellt wurde. Co-Präsident Peter Anderegg und der Vorstand begrüssten alle Vereinsmitglieder und Angehörigen und eröffneten offiziell die Saison.

Von ganz jungen und älteren Interessierten

Unbenannt2-3Die Hirzel Flyers sind jederzeit offen für neue Mitglieder aller Alterskategorien. Die Unihockeyschule eignet sich perfekt für die ganz jungen Unihockeyinteressierten und jene, die es noch werden wollen. Ab Frühling 2015 ist sie wieder für Kinder der Jahrgänge 2007 und 2008 offen. Die Kinder werden dort spielerisch an den Sport herangeführt. Folgende Punkte stehen im Vordergrund:

 

  • Freude und Spass stehen immer im Zentrum
  • Kinder mit dem „Unihockeyvirus“ infizieren
  • Polysportive Ausbildung
  • Keine Spezialisierung auf eine bestimmte Rolle/Position
  • Wettkampferfahrungen ohne Resultatdruck
  • Das Einfügen in eine Gruppe fördern

Aber auch ältere Kinder oder Erwachsene, deren Interesse am Unihockey geweckt ist, dürfen gerne ein Probetraining absolvieren. Kontaktieren Sie diesbezüglich unsere Sportchefin per Email: sport@hirzelflyers.ch

Von Internetauftritten und Fanartikeln

Die Hirzel Flyers bekommen einen neuen Internetauftritt. Ab diesem Herbst soll eine neue, übersichtlichere Webseite zur Verfügung stehen, damit die Vereinsmitglieder und die Eltern der Junioren jederzeit bestens informiert sind. Eine weitere Neuheit sind die Hirzel Flyers-Fanartikel. Ab Oktober können sich Mitglieder und Fans des Vereins mit Badetüchern, Teambags, Wristbands und Beanie Mützen ausrüsten und somit Farbe bekennen.

Der Vorstand und die Vereinsmitglieder freuen sich auf eine erfolgreiche Saison!

Unbenannt2-4

Juniorentrainer gesucht

Liebe Unihockey-Sportfreunde

Damit auch zukünftig alle interessierten Kinder und Jugendlichen diesen interessanten Sport betreiben können, suchen wir auf die neue Saison 2016/2017 motivierte Unihockeytrainer (Auch Co-Trainer möglich) für verschiedene Stufen

Ideale Voraussetzungen an einen Trainer und/oder Co-Trainer:

  • Mindestens 16 Jahre alt (nach oben fast unbegrenzt)
  • Freude generell am Sport, speziell am Unihockey
  • Kenntnisse von Unihockey
  • Kommunikative, motivierende und verbindliche Persönlichkeit
  • Teamplayer
  • Du arbeitest gerne mit Junioren
  • Vielleicht einen Sohn/Tochter bei den Hirzel Flyers ?

Das Motivierende daran ist:

  • Unihockey ist eine der schönsten Mannschaftssportarten
  • Übersichtlicher, kleiner Verein, von unkompliziertem und freundschaftlichem Umgang geprägt
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Übernahme von Verantwortung
  • Erste „Führungserfahrung“

 

Bist Du interessiert oder hast Du noch weitere Fragen?

Melde Dich bei uns:

Marion Horvath, Sportchefin, 079 628 63 88, eMail: sport@hirzelflyers.ch

oder

Peter Anderegg, Co-Präsident, 076 353 50 18, eMail: praesident@hirzelflyers.ch


Wir freuen uns auf Dich!